Überspringen zu Hauptinhalt
Gescher Summer OpenAir 2020

Gescher Summer OpenAir 2020

  • News

Kulturveranstaltungen und Corona? Das hat sich bisher fast immer ausgeschlossen und führte zu reihenweisen Absagen Veranstaltungen verschiedenster Art. Dem möchte die Bürgerstiftung in der Glockenstadt Gescher in Kooperation mit dem Stadtmarketing Gescher etwas entgegensetzen und hat geschwind mit nur kurzer Vorlaufzeit das „Gescher Summer OpenAir 2020“ aus dem Boden gestampft.

Von Freitag, 21. August, bis Sonntag, 23. August 2020, dürfen sich die Besucher auf ein vielfältiges und ansprechendes Programm auf dem Sportgelände am Borkener Damm (ehemaliger Tornado-Platz) freuen. Auch als Open-Air-Veranstaltung sind natürlich sämtliche Corona-Vorschriften zu beachten. Dennoch sind die Organisatoren froh, ein Corona-konformes Konzept mit den Verantwortlichen der Stadt abgestimmt zu haben.

Los geht es am Freitag mit Open-Air-Kino. In der Nachmittagsvorstellung sollen Familien und Kinder mit der Realverfilmung „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ (FSK 0) auf ihre Kosten kommen. Die Geschichte von Michael Ende wurde 2018 neu verfilmt und kann mit Hennig Baum als Lukas dem Lockmotivführer aufwarten. Am Abend schließt sich mit „Der Junge muss an die frische Luft“ (FSK 6) ein weiterer Kino-Kassenschlager an. Eine Geschichte von Freude, Tränen und einer ganz besonderen Familie. Sie erzählt, wie aus einem kleinen Jungen einer der größten Entertainer (Hape Kerkeling) Deutschlands wurde. Ein Film, den man immer wieder ansehen kann.

Für den Samstagnachmittag konnte das Theater Tom Teuer gewonnen werden. Hier geht es um „Die Prinzessin auf der Erbse“ – ein ziemlich bekanntes Märchen etwas anders erzählt. Hervorragend geeignet für Familien mit Kindern ab 4 Jahren.

Am Samstagabend sollten alle Freunde von guter Rock- und Popmusik aufhorchen. Die Band Crackerjacks aus Cloppenburg – schon längst ein kleiner Geheimtipp in Gescher – spielt ein Konzert. Das Trio beherrscht ihr Handwerk blind und begeistert das Publikum mit viel Spielfreude und Leidenschaft an der Musik! Songs aus den Bereichen Rock, Pop, Punk, Rock’n Roll und Classic Rock werden akustisch neu interpretiert (www.crackerjacks.de).

Auch der Sonntagmorgen steht ganz im Zeichen der Musik: beim Picknick-Konzert des Musikzuges Gescher trifft frische Luft auf frische Musik. Das kann ein Frühstück/Brunch der ganz besonderen Art werden, denn: bei allen Veranstaltungen gilt – Speisen dürfen die Besucher nach eigenen Vorlieben selbst mitbringen (es darf nur nichts frisch zubereitet oder gegrillt werden!). Und auch warme Getränke wie Kaffee, Tee oder Kakao bringt jeder am Sonntagmorgen selbst mit. Alle anderen Getränke werden zu familienfreundlichen Preisen vor Ort angeboten, das heißt sie werden am Platz bestellt und durch eine Bedienung gebracht (wie im Restaurant) – sie dürfen daher nicht mit auf das Gelände gebracht werden.

Mit dem Kinder-/ Familienprogramm „25 Jahre Ritter Rost: Burgfräulein Bö tanzt, tobt, wirbelt, trällert und rockt über die Bühne“ am Sonntagnachmittag endet das Gescher Summer OpenAir2020 hochkarätig. Patricia Prawit, die dem Burgfräulein Bö in den erfolgreichen Ritter-Rost-Büchern und Hörspielen ihre Stimme verleiht, bietet eine mitreißende musikalische Lesung für die ganze Familie. Auch die fünf Gewinner des Sommerleseclubs der Bücherei dürfen sich freuen, denn sie erhalten zu dieser Veranstaltung Freikarten für sich und weitere vier Freunde.

Organisatorisch werden auf dem Sportgelände 4 mal 4 Meter große Felder geschaffen, die von maximal 10 festen Besuchern gebucht werden können. Also auch für Clubs, Cliquen und Freunde eine gute Möglichkeit, gemeinsam Programm zu erleben. Pro Feld müssen mindestens 5 Tickets erworben werden. Bänke, Stühle oder Tische werden je nach Veranstaltungsart zur Verfügung gestellt. An sein „Feld“ ist jeder Teilnehmer gebunden – ein Wechsel auf andere Felder wird nicht möglich sein. Zudem sind alle Besucher angehalten, außerhalb ihres Feldes einen Mund-/Naseschutz zu tragen.
Die Gesamtanzahl an Tickets ist coronabedingt begrenzt – daher lohnt es sich, früh zu buchen. Zumal die Organisatoren die Preisgestaltung der Tickets bewusst niedrig gehalten haben, damit auch jedem der Besuch des „Gescher Summer OpenAir 2020“ möglich ist.

Der Kartenvorverkauf findet ab Dienstag, 11.08. auf unserer Webseite oder im Büro des Stadtmarketings (Armlandstr. 15) statt. Die Veranstalter hoffen jetzt nur noch auf gutes Wetter (bei Absage erfolgt eine Erstattung des Eintrittspreises) und natürlich auf viele Besucher …

Weitere Infos unter buergerstiftung-gescher.de/summer-openair

An den Anfang scrollen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.